Die besten Apps 2019 – gekürt von der APPS-Magazin Redaktion

0

Jetzt am Jahresende ist es wieder Zeit für uns, mal ein wenig Bilanz zu ziehen. Welche der unzähligen Apps, die wir in den letzten Monaten getestet haben, sind für uns die ganz großen Highlights? In insgesamt 45 verschiedenen Kategorien haben wir die besten Apps gekürt. Neben bekannten Vertretern wie WhatsApp oder Google Maps haben auch weniger bekannte wie Docutain oder appjobber den Weg in unsere Bestenliste ­geschafft.

Back
Nächste

Die beste App 2019 & Die beste Messenger-App || WhatsApp

Wenn wir uns am Jahresende auf die Suche nach Apps begeben, die besonders herausstechen, finden wir immer wieder einen Dauergast: WhatsApp. Egal, welche Statistik wir zu Rate ziehen – in Deutschland und Österreich ist es die am meisten heruntergeladene App. Das ist sicherlich kein Zufall. Auch in unserem internen Ranking ist WhatsApp mit riesigem Abstand die beste Messaging-App, sowie die beste App überhaupt.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot

WhatsApp im Wandel

Auch nachdem Facebook im Jahr 2014 das seinerzeit schon erfolgreiche Projekt aufgekauft hatte, kam niemand auf die Idee, sich jetzt auf den Lorbeeren auszuruhen. Schon bald danach, nämlich 2015 kam die internetbasierte Telefonie dazu und ab November 2016 auch Video -Telefonie. Zuletzt ergänzten der Urlaubsmodus und der Dark Mode den WhatsApp-Funktionsumfang. Und einige neue Funktionen wie Sprachnachrichten im Benachrichtigungsfenster abhören, Bilder und Videos direkt aus dem Chat heraus bearbeiten, neue Schriftarten sind bereits in der Pipeline. Das alles freut den Nutzer. Weniger beliebt ist hingegen die Ankündigung ab 2020 Werbung im Statusbereich zuzulassen.

Inzwischen wird WhatsApp nicht mehr nur privat eingesetzt, sondern oft auch im beruflichen Kontext. Es gibt sogar eine eigene Business-Version.

Für jedes Alter

Auch ältere Nutzer greifen gerne zu WhatsApp. Nicht zuletzt die Web-App und die Desktop-Variante haben einen nicht unerheblichen Anteil daran. Und bald schon soll man WhatsApp auf Tablet, iPad, Smartphone und Notebook parallel nutzen können. Anstatt umständlich die Texte über das Handy einzutippen, können Best Ager auf die gewohnte Computer-Tastatur ausweichen. Das mag zwar der Generation Smartphone lediglich ein müdes Lächeln entlocken, aber es werden jene Hürden abgebaut, die ansonsten all jene abschrecken, die ihr mobiles Gerät nur dann nutzen, wenn es sich partout nicht vermeiden lässt.

Insgesamt ist WhatsApp die perfekte All-in-One-Lösung für alle, die einen vielseitigen Messenger benötigen. Dank der großen Vielseitigkeit bleiben kaum noch Wünsche o en. WhatsApp ist ein Selbstläufer und zu Recht die beste App des Jahres.

Back
Nächste