Gebrauchtwagenmarkt Online: So kaufst und verkaufst du dein Auto

0

Egal ob Sie nun ein neues Auto suchen, oder Ihr aktuelles Fahrzeug verkaufen möchten – heutzutage lässt sich beides ohne große Mühen mit dem Smartphone erledigen. Die Kunst liegt mehr in der Wahl der richtigen App, als im eigentlichen Kauf beziehungsweise Verkauf.

Womit wir schon beim Thema sind – die richtige App ist das Stichwort. Zahlreiche Anbieter buhlen um die Gunst der Smartphone-Besitzer, doch nicht jedes Portal konnte uns im Praxistest überzeugen. Mal waren es nur wenige Suchergebnisse, die ausgeworfen wurden, ein anderes Mal funktionierte nicht einmal die App selbst. Aber keine Angst, die gängigen und wohl auch bekanntesten Anbieter sind durch die Bank brauchbar. Wir entschieden uns für Mobile.de, AutoScout24 und Auto Uncle. In diesen Apps wurden unsere Suchkriterien vollumfänglich erfüllt und die angezeigten Angebote hatten allesamt eine seriöse Grundlage, sprich einen reellen Verkäufer. Auch in Sachen Bedienbarkeit sind die Anwendungen auf einem hohen Niveau. Um ein Fahrzeug zu kaufen oder zu verkaufen müssen Sie zweifelsohne kein Smartphone-Experte sein. Es ist völlig ausreichend, wenn Sie sich die nächsten Seiten aufmerksam durchlesen und der Schritt-für-Schritt-Anleitung folgen, die Sie auf der nächsten Doppelseite finden. Wir sind uns sicher, dass Sie damit sowohl Ihren in die Jahre gekommenen, fahrbaren Untersatz verkaufen, als auch Ihr neues Traumauto finden werden.

MOBILE.DE

Der Anbieter behauptet von sich, Deutschlands größter Automarkt mit mehr als 1,4 Millionen Fahrzeugen zu sein. Bewegt man sich durch diese App, kann man dieser Behauptung etwas abgewinnen. Gängige Fahrzeuge finden Sie in großer Anzahl und selbst ausgefallene Modelle werden angeboten. Ansonsten erfüllt Mobile.de alle gängigen Suchkriterien wie Preis, Baujahr oder Aufbauart. Ergebnisse lassen sich speichern und so beobachten.

AUTOSCOUT24

AutoScout24 geht sogar noch einen Schritt weiter und offeriert den “europaweit größten Online-Auto-Markt”. Der Aufbau der App ähnelt dem der Mitbewerber. Fahrzeuge lassen sich bis ins letzte Detail kategorisieren und auch danach filtern. Sie können die Suche lokal begrenzen oder sogar auf andere Länder ausweiten. In der App wird zudem der aufgerufene Preis für das Fahrzeug anhand der Eigenschaften bewertet, was die Angebote gut vergleichbar macht.

AutoScout24: Autos und Gebrauchtwagen
AutoScout24: Autos und Gebrauchtwagen
  • AutoScout24: Autos und Gebrauchtwagen Screenshot
  • AutoScout24: Autos und Gebrauchtwagen Screenshot

AUTO UNCLE

Auto Uncle ist in etwa vergleichbar mit Booking.com bei der Hotelsuche. Diese App vergleicht unterschiedliche Anbieter (Mobile.de, AutoScout24, eBay-Kleinanzeigen, etc.) und wirft die gewünschten Ergebnisse aus. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, die angebotenen Fahrzeuge nach Ihren Wünschen zu sortieren. Insgesamt lassen sich Ergebnisse aus zehn unterschiedlichen Ländern anzeigen. Hilfreich, sofern Sie auch an Importfahrzeugen interessiert sind.

CHECKLIST

AUGEN AUF BEIM AUTO(VER)KAUF!

Sofern Sie planen, ein Fahrzeug zu kaufen oder zu verkaufen, haben Sie allerhand Dinge im Vorfeld zu beachten. Als Käufer ist es in erster Linie wichtig, sich von der Seriosität des Anbieters zu überzeugen. Viele Dienste bieten Bewertungssysteme an, anhand welcher Sie bereits einen ersten Richtwert bekommen, wie sich der Verkäufer in der Vergangenheit verhalten hat. Unter dem Strich kommen Sie jedoch um einen persönlichen Besuch vor Ort nicht herum. Denn schließlich ist ein Autokauf zumeist eine kostspielige Angelegenheit. Außerdem empfehlen wir Ihnen, beim Gebrauchtwagenkauf von Privatpersonen einen Ankaufstest in einer Fachwerkstätte durchführen zu lassen. Auch die Automobilclubs bieten solche Vorab-Überprüfungen an. Unsere kurze Checkliste, die Sie nebenan finden, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, gibt jedoch einen groben Überblick, worauf es beim Auto(ver)kauf ankommt.

VERKAUF

  • Auto reinigen
  • ansprechende Bilder knipsen
  • technische Daten angeben
  • realistische Preise verlangen
  • Kaufvertrag vorbereiten

KAUF

  • auf Details im Bild achten
  • Verkäufer vorab überprüfen
  • Angebot vergleichen
  • Probefahrt machen
  • Ankaufstest durchführen

________________________________________________________

AUTO VERKAUF

So geht das

Nehmen wir folgende Situation an: Wir möchten als Privatperson ein Auto verkaufen, genauer gesagt einen Audi A4 des Baujahres 2001. Das Fahrzeug haben wir bereits gereinigt, ansprechende Bilder geschossen und alle relevanten, technischen Daten zusammengetragen. Das Fahrzeug möchten wir über Mobile.de anbieten und das Inserat direkt vom Smartphone aus veröffentlichen. Die benötigte App können Sie aus dem jeweiligen Store herunterladen.

1. Account erstellen

Zu Beginn legen Sie in der App ein kostenloses Konto an. Dazu drücken Sie auf das Dreistrich-Menü in der linken, oberen Ecke (1). Nun schiebt sich das Hauptmenü auf den Bildschirm und Sie wählen Verkaufen (2) aus. Folgen Sie den Anmeldeschritten, indem Sie Name, Anschrift, Telefonnummer und sonstige Informationen eintragen (3). Der Einfachheit halber haben wir hier auf eine Fülle an Screenshots verzichtet.

2. Technische Daten eintragen

Nun ist es an der Zeit, die technischen Daten des Fahrzeuges aufzulisten. Es existiert eine Reihe an Pflichtfeldern, daher können Sie keine relevanten Daten vergessen. Gefragt wird etwa nach Marke, Modell, Erstzulassung, Kraftstoffart, Fahrzeugtyp, Anzahl der Türen oder der Modellvariante (1). Sofern Sie nicht alle Informationen im Kopf haben, ziehen Sie etwa den Zulassungsschein oder die Bedienungsanleitung zurate. Mit einem Tipp auf Weiter (2) gelangen Sie zur nächsten Seite.

3. Direkt Verkauf

Mobile.de bietet seinen Nutzern in vielen ­Städten eigene Ankaufsstationen. Darin können Sie, sofern Sie dies möchten, Ihr Auto quasi direkt an Mobile.de verkaufen, ohne es inserieren zu müssen. In unserem Fall lehnen wir dieses Angebot jedoch ab.

4. Inserat einstellen

Es fehlen nur noch Inseratstitel (1a) sowie der Preis, den wir für unser Fahrzeug gerne haben möchten. In unserem Beispiel rufen wir 2.400 Euro als Verhandlungsbasis auf, diesen Preis tragen wir im entsprechenden Feld ein (1b). Vergessen Sie nicht, das Häkchen bei Verhandlungsbasis zu setzen (1c), sofern Sie dies möchten. Abschließend geben Sie noch eine aussagekräftige Beschreibung ein (2) und können danach das Angebot veröffentlichen (3).

Das finale Ergebnis (4) wird Ihnen umgehend angezeigt, wobei es in unserem Test etwa 15 Minuten gedauert hat, bis es auch tatsächlich online zu finden war. Jetzt heißt es nur noch abwarten, bis sich die ersten Interessenten melden, die den Audi kaufen möchten.

________________________________________________________

AUTO KAUF

So geht das

Nachdem wir erfolgreich unseren Audi verkauft haben, benötigen wir für einen neuen Wagen. Unser Interesse gilt in diesem Beispiel einem VW Passat und wir suchen einen etwa drei Jahre alten Gebrauchtwagen. Unser Budget umfasst bis zu 25.000 Euro und das Auto sollte nicht mehr als 175.000 Kilometer auf dem Tacho stehen haben. Wir haben ein Auge auf den 150-PS-Motor geworfen und bevorzugen einen Dieselantrieb.

Auch für diesen Versuch haben wir uns für Mobile.de entschieden, die App aus dem Store geladen und gestartet. Den QR-Code samt der Verlinkung zum Store finden Sie auf der linken Seite.

1. Suchmaske befüllen

Tippen Sie im Startbereich der App auf das Suchen-Feld (1), um zur Auswahlmaske zu kommen. Darin können Sie Ihre Suche nach Ihren Wünschen verfeinern, sodass am Ende nur noch die Fahrzeuge übrig bleiben, die sowohl in Ihr Budget passen, als auch die nötigen Eigenschaften besitzen, auf welche Sie Wert legen.

Sie können unterschiedliche Kriterien eingeben, wie etwa Marke, Modell, eine Preisspanne, den Zeitpunkt der Erstzulassung oder die maxi­male Kilometeranzahl (2). Tippen Sie auf die Treffer, um die in Frage kommenden Wägen einzusehen (3).

2. Angebote sortieren

Nun werden Ihnen exakt die Fahrzeuge angezeigt, die die eingegebenen Kriterien der Suchmaske erfüllen. Sie können die vorliegenden Angebote nach Ihren Wünschen sortieren. Tippen Sie dazu auf den Doppelpfeil in der rechten, oberen Ecke (1) und wählen Sie Ihre Präferenz (2).

3. Kontakt aufnehmen

Haben Sie Ihr Traumauto gefunden, können Sie direkt in der App, entweder telefonisch oder schriftlich, mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen. Wählen Sie dazu das entsprechende Feld aus (1). Auf Wunsch können Sie das Angebot auch parken, um es zu einem späteren Zeitpunkt erneut einzusehen (2), oder es mit einem weiteren Fahrzeug vergleichen (3).

FAZIT

Egal ob Sie ein neues Auto suchen, oder Ihr in die Jahre gekommenes Modell unter den Hammer bringen möchten – für beides benötigen Sie lediglich Ihr Smartphone. Mehrere namhafte Anbieter von Autoportalen buhlen um die Gunst der Nutzer – mit den hier aufgelisteten Diensten sind Sie gut versorgt. Sowohl Kauf, als auch Verkauf gehen einfach von der Hand, wenngleich der Autoverkauf natürlich von Ihnen persönlich mehr Zeit und auch Einsatz erfordert. Eine vollständige Auflistung der technischen Daten oder ein aussagekräftiges und ansprechendes Bild Ihres Fahrzeuges können den einen oder anderen Hunderter mehr in Ihrer Geldbörse bedeuten.