Die besten neuen Gadgets: Diese drei Produkte erleichtern den Alltag

0

Preiswertes Tablet: Lenovo Tab P11

Auf den ersten Blick besticht das Tablet aus dem Hause Lenovo durch eine hervorragende Verarbeitung. An der Unterseite des Geräts sind vier Kontaktstifte verbaut, über die sich eine separat erhältliche Tastatur anschließen lässt. Laut Herstellerangaben ist das Tablet
darüber hinaus auch mit dem Lenovo Precision Pen 2 bedienbar.
Lenovo hat dem P11 ein 11 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.000 x 1.200 Pixeln spendiert, das mit einer kontrastreichen Darstellung der Inhalte und guter Helligkeit punktet. Trotz der für Tablets dieser Preisklasse eher unüblichen Displaygröße und dem Gewicht von knapp 490 Gramm liegt es dennoch überraschend gut in der Hand.


Preis: EUR 279,00 / Maße / Gewicht: 25,84 x 16,3 x 0,75 cm / ca. 490 g / RAM / Speicher: 4 GB / 128 GB (erweiterbar auf bis zu 256 GB) / Display: 11“ / Konnektivität: Bluetooth, WLAN, USB-C / bit.ly/sm_tabp11


Im Inneren verrichtet ein 4 GB Arbeitsspeicher seinen Dienst, der in Kombination mit dem Achtkernprozessor genügend Leistung für alltägliche Anwendungen wie beispielsweise Surfen und Streamen liefert. Der 128 GB Speicherplatz unseres Testgeräts bietet mehr als genug Platz für Apps, Bilder, Videos und sonstige Dateien. Bei Bedarf lässt sich der Speicher des P11 mithilfe einer SD-Karte auf bis zu
256 GB erweitern. Als Betriebssystem kommt Android 10 zum Einsatz.
Die 13 Megapixel-Hauptkamera liefert bei hellem Umgebungslicht sehr gute Schnappschüsse – bei schlechteren Lichtverhältnissen nimmt die Qualität jedoch merklich ab. Gleiches gilt auch für die 8 Megapixel Frontkamera.

Positiv überrascht haben uns die vier seitlich verbauten Lautsprecher, die für einen hervorragenden Klang bei der Musik- und Videowiedergabe sorgen. Auf einen 3,5 mm-Klinkenstecker hat Lenovo hingegen verzichtet, somit lassen sich Kopfhörer lediglich via Bluetooth mit dem Tablet verbinden.

Auf ganzer Linie konnte auch der Akku in unserem Test überzeugen: Mit einer Kapazität von 7.500 mAh liefert er genug Energie für eine Laufzeit von etwas mehr als 10 Stunden – ein durchaus beachtlicher Wert, wie wir finden. Dank des im Lieferumfang enthaltenen 20-Watt-Netzteils ist das P11 in rund drei Stunden vollständig geladen.


Kompaktes Filmset: RØDE USB-C Vlogger Kit

Jene Smartphone-Besitzer, die Ihren mobilen Begleiter für die Produktion von Videos nutzen möchten, erhalten mit dem Vlogger Kit von RØDE ein komplettes Filmemacher-Set. Neben einem Mikrofon umfasst das Set ein Stativ, eine Smartphone-Halterung, eine Micro-LED-Lampe für eine optimale Beleuchtung, einen Diffusor sowie acht Farbfilter – Ihrer Kreativität sind somit kaum Grenzen gesetzt.


Preis: EUR 159,- / Lieferumfang: Mikrofon, Tripod-Stativ, Smartphone-Halterung, Micro-LED-Lampe, Lichtdiffusor, acht Farbfilter, Windschutz / Kompatibel mit: Android 10 oder höher / Konnektivität: USB-C
bit.ly/sm_vloggerkit


Das Mikrofon wird direkt über den integrierten USB-C-Anschluss mit dem Smartphone verbunden und überzeugte im Test durch eine hervorragende Tonaufnahme. Ein zusätzlicher Windschutz sorgt dafür, dass störende Windgeräusche beim Filmen im Freien herausgefiltert werden.


Elegante Kopfhörer:
Nokia Essential True Wireless Earphones

Die neuen In-Ear-Kopfhörer aus dem Hause Nokia überzeugen mit einer starken Klangqualität, einer exzellenten Verarbeitung sowie einem eleganten Design. Im Lieferumfang sind sehr weiche Ohrpassstücke in drei verschiedenen Größen enthalten, somit sind die Nokia-Kopfhörer für jede Ohrgröße passend und lassen sich über mehrere Stunden hinweg angenehm tragen.


Preis: EUR 90,66 / Maße / Gewicht: k.A. / 5 g (Kopfhörer), 32 g (Ladecase) / Konnektivität: Bluetooth / Akkulaufzeit: ca. 7 Stunden (25 Stunden inkl. Ladecase) / Features: IP X5-zertifiziert, Ambient-Modus
bit.ly/sm_nokiawireless


Ein spezieller Ambient-Modus ermöglicht es zudem, während der Musikwiedergabe trotzdem die Umgebung wahrzunehmen. Die Steuerung der Musikwiedergabe erfolgt mittels Tippgesten, diese erfordern allerdings etwas Übung, um sie zu verinnerlichen.

Akkuladung reicht für eine Musikwiedergabe von bis zu sieben Stunden. Mithilfe des Ladecases lässt sich die Laufzeit allerdings auf bis zu 25 Stunden erhöhen. Eine Aufladung nimmt knapp zwei Stunden in Anspruch.